Schrift:  Standard  |  Groß
 

Masters 2013: "The Return of the Gentleman Bowler" Mr. T is back!!!

Toni Weishap ist zurück an der Spitze! Er gewinnt das Masters 2013 vor Zing-Zing Georg Gratzl und Andi "Mo" Moharitsch!

mrt

Dramatik pur beim Mastersturnier 2013 - am Ende standen die altbekannten Spitzenbowler am Podest!

 

Toni Weishap, der sich bei den letzten Turnieren immer vornehm zurückhielt, geigte diesmal wieder groß auf und brachte sich durch eine sensationelle Performance zurück an die Spitze!

 

Einmal mehr konnte er die Jugend in die Schranken weisen. Der Abstand zu Platz Zwei, den sein ewiger Rivale, der Junge aus der Vorstadt, Zing-Zing Georg Schurli Gratzl belegte, betrug lediglich einen Pin.

 

Schurli Gratzl versuchte mit einem wilden Endspurt nochmals Alles, aber es sollte um diesen einen pin nicht reichen, Toni "The Legend" Weishap nochmals abzufangen. Der dritte im Bunde, wie gewohnt Mo Moharitsch, der sich mit Platz Drei und der Bronzemedaille begnügen musste.

 

Neidlos gratulierten die Youngsters Ihrem großen Vorbild, der die Huldigungen (verdientermaßen) sehr genossen hat und sich am Platz an der Sonne sichtlich wohl fühlte.

 

Eine weitere Sensation lieferte Chris Schlick, dem fast das perfekte Spiel gelang, konnte er doch von 12 möglichen Strikes gleich 10 mal voll abräumen und so eine Serie von 265 Pins landen!

 

Susi Reiter und Toni Wilhelmer stellten sich zur Gratulation ein und freuten sich sehr, "The Legend" zum Sieg gratulieren zu dürfen!

Folge uns auf Facebook...